Frühlings- und Blogerwachen

Ein freundliches „Wuff“ all meinen Lesern. Herrjeh was haben wir lange nichts hier rein geschrieben! Die Weihnachtsgrüße standen ja ewig an oberster Stelle *schäm*. Aber ich hab‘ immer so viel zu tun und zu entdecken (siehe unten) und Mama ist nach der Arbeit dann ja auch immer noch gut beschäftigt (siehe auch unten!). Da bleibt wahrlich kaum Zeit für die Webhütte.
Nachdem ich an Weihnachten und an meinem Geburtstag das Geschenke auspacken üben konnte, durfte ich jetzt Ostereier suchen. Das macht beinahe noch mehr Spass!
Aus mir ist ein stattlicher Boxerbursche geworden und allermeistens bin ich auch brav. Na ja, mal abgesehen von meiner Vorliebe für Klopapier vielleicht.

Doch, doch ich hab‘ das schon verstanden mit dem WC, aber das mit dem Draufsitzen klappte nicht!!!! Was sollt‘ ich machen?! Da ich aber ein sauberes Kerlchen bin, hab‘ ich das Feuchte schon auch benutzt, gelle!
Außerdem dachte ich, Mama’s elektrische Munddusche sei kaputt und ich könne sie reparieren bis die Mama wieder heim kommt. Am besten auch gleich benutzen, damit Mama nicht so die Nase kraus ziehen muss, wenn ich sie zur Begrüßung küsse. Aber irgendwie isses wohl schief gegangen. Mama hat sich leider nicht so dolle gefreut und meinte die Munddusche war nicht kaputt. Sie betonte „war“ ganz besonders………………..*wunderlich-guck*.
Beachie und die Munddusche
O.k. das mit mir und der Technik is‘ wohl nicht das Wahre. Also hab‘ ich mich entschlossen eher was in die kreative Richtung zu machen – kreativ kann ich ja richtig gut *freu-und-wedel*.
Schauspieler! Boaahhh ja – super Idee!!! Mama bringt mich ganz groß raus! Wetten daß….!?
Für die Maskenbildnerei war ich übrigens selbst zuständig. Absolut gelungen, oder?
Kleiner Tipp: Wer mehr Bilder sehen will, der schaut sich mal meine Fotogalerie an 😉
Grüße an alle da draußen – von mir und meinem Rudel
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

8 Responses to Frühlings- und Blogerwachen

  1. Huch, ein frisches schlüpfergrün! 🙂
    Spaaaaß! Es sieht nett lindgrün und frühlingsfrisch aus – ehrlich!

    • beach-boy-vom-nibelungenland says:

      Schlüpfergrün??????????
      Ich will ja jetzt nicht behaupten, ich sei mit dem bisherigen Ergebnis meiner Mühen glücklich und zufrieden! Aber sowas! Der einen isses zu blass und der anderen zu grün oder zu schlüpfrig.
      Die Möchte-so-gerne-eine-schöne-Webhütte-haben-Boxer-Mum

      • So wie es jetzt iss, soll es bitte bleiben, nix mehr mit schlüppergrüner Zonenwaffeloptik, alles prima, ganz ganz großes Boxer- und Zweibeiner-Ehrenwort!

        • beach-boy-vom-nibelungenland says:

          Danke :-), mir geht’s damit auch besser. Obwohl das Grün schon recht heftig ist. Leider durfte ich die grünen Höschen in dezenter Waffeloptik mit Beinansatz aus der ehemaligen Ostzone nicht kennenlernen.
          Nein, das hier ist schon eher wenig dezent, geschweige denn diskret!
          Aber sind wir mal ehrlich! Dezent passt ja gar nicht zu Beachie und auch nichts was annähernd an diese sicherlich liebreizenden Schlüpper erinnert 😀 . Und zu uns Ladies *in Richtung AK-Beachie-Mum und der Tante aus’m Osten zwinker* eigentlich auch nüscht, oder?!

  2. Pssst, kleiner heimlicher Tipp von mir bzw. noch von der Ronja. Nicht übertreiben, Du musst Deine Zweibeinige schöööön in Sicherheit wiegen, also erstmal voll lieb sein. Wennste dann hörst, dasse überall erzählt, wie braaav Du bist, dann kannste wiedermal `ne Aktion starten.

  3. Ach Beachie, da sind wir wohl, was die Schlunzerei betrifft, doch Geschwister im Geiste? Es gibt nix Besseres, als zu tauchen, zu schnorcheln und sich mal ordentlich einzusauen! Ich finde das klasse und die Zweibeiner mit Sicherheit auch, sonst würden sie nicht so breit grinsen, wenn ich aussehe wie ein Erdferkel.
    Was die Munddusche betrifft, herrjeh, was für`n Aufriss! Unsereins kriegt den Duschkopf mal eben in`s Mäulchen gehalten und gut isses!

    • beach-boy-vom-nibelungenland says:

      Ja, wißt ihr, so richtig einsauen ist einfach herrlich, aber das Duschen hinterher mit Ganzkörpermassage – aaaahhhhhhhh das ist nicht zu toppen! Da bleib‘ ich in der Wanne stehen wie Lämmchen, damit ’se ja nicht aufhört, die Mama.
      Autsch, die Munddusche! Hinterher is‘ man immer schlauer! Aber Casa das ist überhaupt die Idee, vielleicht sollte ich das nächste mal an den Duschkopf ran, der ist doch viel größer und von daher auch sicher effektiver. Schau’ma mal, nächste Woche muß das Frauchen wieder arbeiten 😀

  4. beach-boy-vom-nibelungenland says:

    Kopie des Eintrags aus dem alten Blog von:
    Iris Fritzsche · Gertrud-Bäumer-Gymnasium
    Da war ja wieder ordentlich was los bei Euch. Ich wusste gar nicht, dass der Osterhase die Eier auch im Schlamm versteckt…. Aber Schlamm macht ja bekanntlich schön, von daher war das Bad ja sicherlich erfolgreich.

    Was die Munddusche betrifft – das hast Du bestimmt falsch verstanden. Frauchen muss Dir das aber auch etwas besser erklären – so kann das ja nichts werden!
    Antwort ·
    · 22. April um 04:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.